THIRD WAVE COFFEE. WAS?

Kaffee im Zeichen der „dritten Welle des Kaffees“ beachtet jeden Aspekt des Kaffees – Anbau, Handel, Röstung, Mahlgrad, Zubereitung – mit größter Sorgfalt.

Die erste Welle: In den 50er Jahren tauchte Bohnenkaffee vorgemahlen und in Blöcke gepresst, später auch gefriergetrocknet und zusammen mit Kaffeeweißer-Pulver verkauft als immer billigeres Massenprodukt in Supermärkten auf.
Kaffee und Espressomischgetränke in Cafés und Kaffeeketten war die zweite Welle. An jeder Ecke Kaffee to go. Kaffeegetränke mit viel Milch, Sirup und künstlichen Aromen ließen den eigentlichen Kaffeegeschmack kaum noch erahnen, und beförderten das Geschäft mit billigen Bohnen und hochgetakteter Industrieröstung. Pad- und Kapselkaffee folgten bald – schneller Kaffeekonsum, bequem, überteuert und hochindustriealisiert.
Der Begriff Third Wave Coffee wurde 2002 in Amerika von einer Bewegung geprägt, die wieder den Kaffee an sich in den Fokus rückte. Spezialitätenkaffee mit natürlicher Aromenvielfalt und schonender Verarbeitung statt Kaffeespezialitäten.

Wo unser Kaffee herkommt

Durch volle Tranzparenz kann Kaffee bis zum Strauch zurückverfolgt werden. Für hochwertige Kaffees werden im direkten Handel zwischen Farmern und Röstern deutlich höhere Preise (bis zum zehnfachen des durchschnittlichen Weltmarkt- oder Fairhandelspreises) an die Kaffeebauern bezahlt. Direkthandel heißt nicht nur hohe Bohnenqualität zu einem Wert schätzenden und -schöpfenden Preis für alle Beteiligten, sondern auch soziales und ökologisches Engagement, und das mit einer langfristigen Verbindlichkeit. Wir beziehen unsere Kaffees daher vorzugsweise als Direct Trade über spezialisierte Kleinrösterzusammenschlüsse.

Wie Kaffee bei uns geröstet wird

Kaffeeduft- und -geschmack setzt sich aus einer Vielfalt von verschiedenen Aromen (ca. 800-1000) zusammen – das ist zwei bis drei mal soviel als bei Wein – und eröffnet damit ein ganzes Geschmacksuniversum. Diese Vielfalt kann man schmecken. Vorausgesetzt, der Kaffee ist sortenrein und wird schonend und aromenbetont geröstet. Hot Roasted Love röstet alle Kaffees mit unterschiedlichen Röstprofilen, die auf die jeweiligen Sorten abgestimmt sind. So kommen die spezifischen Aromen voll zur Geltung.

Kaffee aufbrühen

Das beginnt bei der Frische. Lieber öfter kleine Mengen kaufen. Unser Kaffee steckt in einem Aromaverschlussbeutel, und sollte nicht umgefüllt oder offen gelassen werden. Je frischer gemahlen (am besten direkt vor dem Aufbrühen), desto mehr Aromen landen auch mit in der Tasse. Wichtig ist der optimale Mahlgrad für die gewählte Methode. Er entscheidet über zu dünn – wenn das Wasser schnell durch grobe Brösel läuft – oder bitter – bei einem zu langsamen Durchlauf im feinen Mehl.

Auch mit sehr einfachem Equipment für weniger als 60 Euro inklusive Kaffee lässt sich großartiger Kaffee mit dem klassischen Handfilter brühen, eine gute Bohne und Sorgfalt vorausgesetzt. Gern beraten wir euch über neue Zubereitungsmethoden, zum Beispiel die Aeropress, die einen Mittelweg aus Espresso und Filterkaffee zaubert.

An unsere Rösterkollegen, die Speciality Coffee im Sinne eines nachhaltigen Third-Wave-Coffees produzieren:

Hier stellen wir unser Third Wave Coffee Logo zur freien Verfügung. Wir wollen dabei keinen Anspruch auf den Status eines offiziellen Qualitäts-Siegels erheben, und können die Verwendung des Logos auch nicht kontrollieren. Wir vertrauen auf eine Verwendung nach bestem Wissen und Gewissen, und freuen uns, wenn es dazu dient, die damit verbundenen Werte (siehe unten) deutlicher zu kommunizieren.

thirdwavecoffee

Download Druck-PDF

Definition Specialty coffee nach SCAA (Speciality Coffee Association of America) [Auszug]:

The term “specialty coffee” refers to the highest quality green coffee beans roasted to their greatest flavor potential by true craftspeople.

 

 

 

AUSGEWÄHLTE SHOPARTIKEL