ÄTHIOPIEN DUR FERES "WILD HORSE"

ÄTHIOPIEN DUR FERES „WILD HORSE“

ab 9,00 

ÄTHIOPIEN DUR FERES "WILD HORSE"
- Direct Trade, Single Origin -

ab 9,00 

Enthält 5% erm. MwSt.
(Grundpreis 36,00  / 1 kg)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Auswahl zurücksetzen

DIRECT TRADE, Single Origin
Herkunft: Äthiopien, Sidama, Bensa Distict, Bombe Village
Kaffeesorte: 100% Arabica, 74/110, 72/158, Mikicho, Setami
Aufbereitung: natural
Cupping Score: 85+
Anbauhöhe: 1800m
Geschmacksprofil: Noten von Erdbeeren, Blaubeeren, Kakao Nibs

Geeignet für:
HandfilterAeroPress KaffeemaschineMokkakännchen

Gewicht 0.250 kg

SKU: 122 - Brauchen Sie Hilfe? Sprechen Sie uns an! Feedback hinterlassen

Tags: , , , , , ,

Teilen

ÄTHIOPIEN DUR FERES „WILD HORSE“

Dieser Kaffee ist ein wunderbar komponierter Community-Blend aus der Region Sidama. Michael McIntyre von Catalyst Coffee Traders setzte sich mit diesem Blend das nostalgische Ziel, das berühmte Geschmacksprofil nach beerigen Schokoladennoten der vergangenen Marke Harar Horse von Mohamed Ogsady aufleben zu lassen.

Wild und tief mit schöner, cremiger Süße ist dieses fruchtige „Wildpferd“ (Dur Feres – aus dem Amharischen übersetzt) zusammen mit beerenstark mitgalopierenden Noten von Erdbeeren, Blaubeeren und Kakao Nibs unterwegs. Und das in jeder Zubereitungsart! Wer an unseren früheren Sorten Äthiopien Rocko Mountain oder auch Gutiti seine Freude hatte, landet auch hier einen geschmacklichen Volltreffer!

Mit diesem kuratierten Blend von ausschließlich organisch angebauten Bohnen bekommst Du feinstes sommerliches Qualitätskoffein in Deine Tasse.

Herkunft: Äthiopien, Sidama, Bensa Distict
Kaffeesorte: 100% Arabica, 74/110, 72/158, Mikicho, Setami
Aufbereitung: natural
Anbauhöhe: 1800m
Geschmacksprofil: Noten von Erdbeeren, Blaubeeren, Kakao Nibs

Direct Trade

Direkthandelsinitiativen investieren in den Aufbau der Kleinbauern und in Kooperativen vor Ort. Im Direkthandel wird den Kaffeebauern ein weit über dem Markt üblicher Preis für hohe Kaffeequalität und spezielle Kaffeesorten bezahlt, der oft auch über den Preisgarantien der Fair Trade-Zertifizierung liegt. Der Preis wird in der Regel mit den Produzenten persönlich und ohne Zwischenhändler (z.B. Börse) ausgehandelt.

Vom naturnahen und möglichst gemeinschaftlichen Anbau, der manuellen Ernte (meist Picking), der sorgfältigen Verarbeitung und den Lebensbedingungen von Bauern und Erntehelfern überzeugen sich unsere Importpartner regelmäßig selbst vor Ort. So sichern sie die Rückverfolgbarkeit bis zum Ursprung.

>> Mehr zum Thema Direct Trade