KOLUMBIEN COOCOA DE HUILA
neu

ab 7,80 €

Kolumbien Coocoa de Huila

- Direct Trade, Single Origin -

ab 7,80 € inkl. 7% erm. MwSt. 31,20 € / 1 kg
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Auswahl aufheben

DIRECT TRADE, SINGLE ORIGIN
Herkunft:
Kolumbien, Huila, Kooperative: Pitalito
Kaffeesorte: 100% Arabica, Varietäten: Caturra, Castillo, Colombia
Aufbereitung: gewaschen
Anbauhöhe: ca. 1400-1850m
Geschmacksprofil: Noten von Kakao, Orange, Butterkeks, süß-cremig, eher kräftig und langanhaltend

Geeignet für:
Handfilter AeroPress  Mokkakännchen VollautomatKaffeemaschine

Gewicht 0.250 kg

Art.-Nr.: 074 - brauchst Du Hilfe? Kontakt aufnehmen Meinung hinterlassen

Kategorie: .

Schlüsselworte: , , , , , , , , , , , .

Teilen

Über den Kaffee

Unvergleichlich voll, mit kräftiger Kakaonote, begleitet von einem Hauch Butterkeks- und feiner Orange. Die Rückkehr des Coocoa ist von vielen und uns selbst sehnlich erwartet worden, und versöhnt uns mit seiner kräftigen aber sanften Stärke mit den kalten Wintertagen. Der Kaffee besticht durch sein sehr rundes und weiches Mundgefühl und Aromen, die noch lange nachschmecken.

Unser Coocoa aus Huila in Kolumbien wird von der Kooperative Pitalito angebaut. Durch unsere direkte Kleinröster-Einkaufsgemeinschaft können die Bauern der Kooperative einen Gewinnzuwachs von bis zu 600% zur bisherigen Situation erwirtschaften. (Fairtrade bringt im Vergleich ca. 10%.) Der faire Preis und die langfristige Zusammenarbeit führen zu einer jährlich gesteigerten Qualität im Spezialitätenkaffee-Anbau, z. B. durch finanzielle Reinvestition in die Prozesse: erweiterterte Qualitätskontrolle, Sampleröstung, Cuppinglabor und Analyse. Das schmeckt man in der Tasse!

Der Minimum Score der eingekauften Rohbohnen aus der Kooperatibve Pitalito liegt bei 85. Die angebauten Arabica-Varietäten sind Caturra, Castillo, Colombia, die gewaschen aufbereitet werden.

Herkunft: Kolumbien, Huila, Kooperative: Pitalito
Kaffeesorte: 100% Arabica, Varietäten: Caturra, Castillo, Colombia
Aufbereitung: gewaschen
Anbauhöhe: ca. 1400-1850m
Geschmacksprofil: Noten von Kakao, Orange, Butterkeks, süß-cremig, eher kräftig und langanhaltend

>> Mehr zum Anbaugebiet Kolumbien

coocoa2017_etikettbild

Zubereitungstipp

Der Coocoa de Huila eignet sich hervorragend für die Zubereitung in der Kaffeemaschine, im Vollautomaten und dem Moccakännchen (Herdkännchen). Zudem liebt der Coocoa de Huila auch frische Milch. Als eher kräftig-vollmundiger aber auch süß-cremiger Kaffee kommen seine Kakaonoten so besonders sanft und ausgewogen zur Geltung.

Mengenempfehlung für die Filterkaffeezubereitung:
58 Gramm Kaffeepulver auf 1000ml Wasser

Direct Trade

Direkthandelsinitiativen investieren in den Aufbau der Kleinbauern und in Kooperativen vor Ort. Im Direkthandel wird den Kaffeebauern ein weit über dem Markt üblicher Preis für hohe Kaffeequalität und spezielle Kaffeesorten bezahlt, der oft auch über den Preisgarantien der Fair Trade-Zertifizierung liegt. Der Preis wird in der Regel mit den Produzenten persönlich und ohne Zwischenhändler (z.B. Börse) ausgehandelt.

Vom naturnahen und möglichst gemeinschaftlichen Anbau, der manuellen Ernte (meist Picking), der sorgfältigen Verarbeitung und den Lebensbedingungen von Bauern und Erntehelfern überzeugen sich unsere Importpartner regelmäßig selbst vor Ort. So sichern sie die Rückverfolgbarkeit bis zum Ursprung.

>> Mehr zum Thema Direct Trade

Single Origin

Der Begriff „Single Origin“ bezeichnet die Herkunft und die qualitativ sehr hochwertige Güte eines Kaffees.
Damit ein Kaffee als Single Origin bezeichnet werden darf, müssen alle Kaffeebohnen aus der selben geographischen Region bzw. dem selben Anbaugebiet stammen.

Für Single Origns werden nur die besten Bohnen einer Ernte verwendet, da diese als eigenständige Kaffeespezialität bestehen können.
Sie sind häufig heller geröstet, um den Charakter (z.B. die feine Fruchtigkeit) einer Bohne und des Anbaulandes intensiver hervorzuheben.

Das könnte Ihnen auch gefallen…