BURUNDI MURANGO

ab 8,40 €

Burundi Murango

- Direct Trade, Microlot -

ab 8,40 € inkl. 7% erm. MwSt. 33,60 € / 1 kg
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Auswahl aufheben

DIRECT TRADE, MICROLOT
Herkunft: Burundi, Muyinga, Murango
Kaffeesorte: 100% Arabica, Varietäten: Red Bourbon
Microlot: Lot S171027
Aufbereitung: washed
Anbauhöhe: 1805m
Geschmacksprofil: Floral, Noten von Vanille, Veilchen und Pflaumenwein
Cupping Score: 86

Geeignet für:
Handfilter  FrenchPress Chemex AeroPress Vollautomat

Gewicht 0.250 kg

Art.-Nr.: 065 - brauchst Du Hilfe? Kontakt aufnehmen Meinung hinterlassen

Kategorie: .

Schlüsselworte: , , , , , , .

Teilen

Über den Kaffee Burundi Murango
Cupping Score: 86

Murango ist eine kleine Washingstation in der Provinz Muyinga der nordöstlichen Ecke des Landes Burundi, die aussschließlich von der Frauenkooperative Kalico betrieben wird.

Die Ernte der Kooperative wird getrennt in neun unterschiedlichen Fermentationstanks gelagert bis die einzelnen Erntelots getrocknet und gecuppt werden. Anschließend werden die einfachen Lots gemischt/geblendet und als Standardware verkauft. Die besonders guten Lots werden als Microlots bezeichnet. Unser Burundi Murango Kaffee mit der Lotbezeichnung S171027 gehört zu den Lots mit dem höchsten Cupping Score aus dieser Region!

Die Kaffeebäume der Kooperative werden ausschließlich organisch mit dem Fruchtfleich der Kaffeekirschen gedüngt. Pestizidspray wird nur im äußersten Notfall eingesetzt.

Geschmacklich ist der geröstete Kaffee komplex-floral mit einer feinen Süße und einem zarten, aber raffinierten Körper mit Noten von Vanille, Veilchen und Pflaumenwein.

DIRECT TRADE, MICROLOT
Herkunft: Burundi, Muyinga, Murango
Kaffeesorte: 100% Arabica, Varietäten: Red Bourbon
Microlot: Lot S171027
Aufbereitung: washed
Anbauhöhe: 1805m
Anbaugebiet: 5ha
Geschmacksprofil: Floral, Noten von Vanille, Veilchen und Pflaumenwein

burundimurango_etikettbild

Direct Trade

Direkthandelsinitiativen investieren in den Aufbau der Kleinbauern und in Kooperativen vor Ort. Im Direkthandel wird den Kaffeebauern ein weit über dem Markt üblicher Preis für hohe Kaffeequalität und spezielle Kaffeesorten bezahlt, der oft auch über den Preisgarantien der Fair Trade-Zertifizierung liegt. Der Preis wird in der Regel mit den Produzenten persönlich und ohne Zwischenhändler (z.B. Börse) ausgehandelt.

Vom naturnahen und möglichst gemeinschaftlichen Anbau, der manuellen Ernte (meist Picking), der sorgfältigen Verarbeitung und den Lebensbedingungen von Bauern und Erntehelfern überzeugen sich unsere Importpartner regelmäßig selbst vor Ort. So sichern sie die Rückverfolgbarkeit bis zum Ursprung.

>> Mehr zum Thema Direct Trade